Skip to main content
Artikel vom 03.05.2020

Youtube Gottesdienste

Ein Blick hinter die Kulissen

Sicherlich haben Sie unter dem Gemeinde-Youtube-Link die eine oder andere Gottesdienstaufzeichnung mitverfolgt.

Aber wie funktioniert das Ganze?

Wer im Moment in den Saal der Möhlstraße eintritt, erkennt ihn vermutlich nicht wieder. Statt geordneter Stuhlreihen gibt es mehrere Kameras an verschiedenen Positionen, Scheinwerfer, jede Menge Kabel quer durch den Raum und PCs und Laptops auf diversen Tischen.

Wöchentlich treffen sich meistens am Mittwoch einige Musiker, Sänger und Techniker in der Möhlstraße, um die einzelnen Elemente des kommenden Gottesdienstes aufzuzeichnen.

Unser Pastor hat im Vorfeld schon einen genauen Ablaufplan des Gottesdienstes erstellt mit den einzelnen Elemten, wie Begrüßung, Gebet, Überleitung zu den Liedern usw.

Dieser wird dann in einzelne Blöcke unterteilt. Dann wird der erste Block geübt und wenn es halbwegs passt, aufgezeichnet. Bei Fehlern wird entweder nochmal neu aufgenommen oder Rolf-unser Meister am Videoschnitt-kann durch das Zusammenschneiden einzelner Elemente die Situation korrigieren. Dann folgen die weiteren Blöcke. Allein für den musikalischen Teil sind nicht selten 2-3 Stunden Aufnahmezeit nötig, um einen Gottesdienst zu untermalen.

Die Predigt und das Kinderprogramm wird dann oft an einem anderen Tag produziert. Einige Male ging es ja auch mal nach draußen, auf den Friedhof, auf den Müllberg, zur Falknerei usw.Eine Herausforderung für unseren Pastor ist sicherlich das frühzeitige Fertigstellen der Predigt;-) und der immense Zeitaufwand, der dahinter steht.

Das Zusammenschneiden der einzelnen Videosequenzen zu einem kompletten Film mit Musikuntermalungen,  Überblendungen der Übergänge usw. übernimmt dann Rolf bzw. Sem. Dafür dürfte noch die eine oder andere Nachtschicht draufgehen. 

An dieser Stelle einmal einen großen Dank an Siegfried, Sem, Rolf und alle anderen, die mit viel Einsatz und Kreativität dafür sorgen, dass die Gottesdienste und das Kinderprogramm online übertragen werden können.

Wir brauchen Unterstützung bei der Technik!

Wer Kenntnisse im Videoschnitt hat, darf sich gerne bei Siegfried Winkler oder Sem Dietterle melden. Wir benötigen in diesem Bereich Unterstützung.